Skip to main content

Künstler in die Schulen

Das Förderprojekt der Stiftung „Rheinland-Pfalz für Kultur“ Künstler in die Schulen  hat zum Ziel, rheinland-pfälzische Theatergruppen an Schulen und Kurse im Fach „Darstellendes Spiel“ sowie als Theaterpädagogen tätige Künstler aus allen Bereichen der Theaterkunst (Schauspiel, Musik, Tanz, Improvisation etc.) zusammenzubringen und so Impulse zum eigenen Weiterarbeiten in die Schulen hineinzutragen.

Quelle: LV.TS

Schultheater-Förderung im Rahmen des Nick-Nachlasses

Nick-Nachlass

Im Jahr 1995 hat die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur den Nachlass des Ehepaares Nick erhalten, der dem Stammkapital zugeführt wurde. Die Zinserträge werden seitdem zweckgebunden dem Schultheater gewidmet. Seit vielen Jahren ist der Landesverband Theater in Schulen wertvoller Kooperationspartner, der verschiedene Projekte mithilfe der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur im Rahmen des Nick-Nachlasses realisieren konnte. Zwei dieser Projekte sind das jährlich stattfindende Schultheatertreffen und die Aktion "Künstler in die Schulen".

Schultheatertreffen

Theatertreffen bilden ein Forum für alle Theaterschaffenden in Schulen, sie sind eine Kommunikationsplattform, eine Ideenbörse und natürlich auch und insbesondere eine Basis für die Weiterentwicklung des Faches. Theatertreffen sind institutionelle Einrichtungen auf regionaler, landesweiter oder bundesweiter Ebene. Sie wollen Schultheatergruppen und DS-Gruppen die Möglichkeit bieten ihre Produktionen vorzustellen, andere Theatergruppen kennenzulernen und über einen Ideen- und Gedankenaustausch  neue Ausdrucksformen auf der Bühne zu finden.

Quelle: LV.TS