Skip to main content

Schriftsteller-Stipendium »Arp im Ohr«

In Kooperation mit dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck lobt das Künstlerhaus Edenkoben jährlich für 3 Monate (Februar – April) ein Stipendium für Schriftsteller*innen aus, die sich in ihrer Arbeit mit dem Werk Hans Arps beschäftigen. Es umfasst freies Wohnen in einer museumseigenen Wohnung in Rolandseck sowie eine monatliche Zuwendung von 1200 €. Die während des Aufenthalts in Rolandseck entstandenen Texte können in einer Anthologie veröffentlicht werden.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:

1. Bewerbungsschreiben mit Hinweisen, an welchem Projekt zu Arp Sie arbeiten möchten 
2. Lebenslauf und ggf. bisherige Förderungen.
3. Den Nachweis einer Veröffentlichung (selbstständig oder Anthologie; ausgenommen sind Veröffentlichungen im Selbstverlag) z.B. durch die Nennung der ISBN-Nummer oder Kopie des Umschlags, Inhaltsverzeichnisses o.ä.
4. Mindestens 3, jedoch maximal 6 veröffentlichte oder unveröffentlichte Texte (vollständig oder in Auszügen) künstlerischen Arbeitens (insgesamt maximal 20 Seiten).

Der Bewerbungszeitraum für dieses Stipendium reicht vom 15. September bis zum 15. November.

Bewerbungen sind zu richten an: 

Künstlerhaus Edenkoben der
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Klosterstraße 181
67480 Edenkoben
Tel. 06323 / 23 25
buero(at)kuenstlerhaus-edenkoben.de


Der Eingang der Bewerbung wird per E-Mail bestätigt. 

Schriftsteller-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz und der Region Burgund

Das Land Rheinland-Pfalz und die Region Burgund haben am 18.06.2009 vereinbart, einmal jährlich jeweils einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller aus beiden Regionen die Möglichkeit zu geben, einen Arbeitsaufenthalt von 4 Wochen in der Partnerregion zu verbringen. Die Unterbringung  erfolgt in Rheinland-Pfalz im Künstlerhaus Edenkoben und in Burgund in der Maison Jules Roy in Vézelay. Der Aufenthalt in Vézelay ist jeweils im September möglich. Das Stipendium umfasst freies Wohnen in der Maison Jules Roy, eine Zuwendung von 1.200 € sowie eine Fahrtkostenpauschale von 200 €. 

Es wird angestrebt, die Gäste während ihres Besuches durch eine Veranstaltung, Lesung, Gespräch etc. der Öffentlichkeit vorzustellen. 

Die Ausschreibung richtet sich an Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in Rheinland-Pfalz geboren sind oder ihren Wohnsitz dort haben. 

Bewerbungen mit bio-bibliographischen Informationen sind jeweils bis zum 31. März einzureichen bei 

Künstlerhaus Edenkoben der
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Klosterstraße 181
67480 Edenkoben

Tel.: 06323-2325 und -9484-0
thill(at)kuenstlerhaus-edenkoben.de und
buero(at)kuenstlerhaus-edenkoben.de