Skip to main content

Pro Jahr werden vier Autoren-Stipendien für eine Dauer von fünf Monaten (entweder vom 15.1. - 15.6. oder vom 15.7. - 15.12.) und zwei Autoren-Stipendien für eine Dauer von 2 Monaten (frei wählbar in dem Zeitraum vom 15.1. - 15.6. oder vom 15.7. - 15.12.) vergeben. Die Bewerbungsfrist für alle Stipendien reicht vom 1. März bis 31. Mai des Vorjahres.

Bewerbungsunterlagen für Autoren/Autorinnen
Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Lebenslauf mit künstlerischem Werdegang und bisherigen Förderungen.
2. Begründung bezüglich der Wahl des Stipendiums und Erläuterung der künstlerischen Ziele während des geplanten Stipendien-Aufenthaltes (maximal eine Seite DIN A4)
3. Den Nachweis einer Veröffentlichung (selbstständig oder Anthologie; ausgenommen sind Veröffentlichungen im Selbstverlag) z.B. durch die Nennung der ISBN-Nummer oder Kopie des Umschlags, Inhaltsverzeichnisses o.ä.
4. Mindestens 3, jedoch maximal 6 veröffentlichte oder unveröffentlichte Texte (vollständig oder in Auszügen) künstlerischen Arbeitens (insgesamt maximal 20 Seiten).
5. Angabe, ob Sie sich für ein 5-monatiges oder ein 2-monatiges Stipendium bewerben.
6. Angabe, ob Sie sich für ein Stipendium im ersten oder im zweiten Halbjahr bewerben.

Ab sofort können sich auch Autoren mit einer körperlichen Beeinträchtigung bewerben, da das Künstlerhaus seit 2017 über eine barrierefreie Stipendiatenwohng verfügt.

Im Bereich Bildende Kunst werden pro Jahr zwei Stipendien vergeben: ein Stipendium für die Zeit vom 15.1. - 15.6. und ein Stipendium für die Zeit vom 15.7. - 15.12. Die Bewerbungsfrist für beide Stipendien reicht vom 1. März bis 31. Mai des Vorjahres.

Bewerbungsunterlagen für Bildende Künstler/Künstlerinnen 
Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache ein - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Lebenslauf mit künstlerischem Werdegang und bisherigen Förderungen.
2. Begründung bezüglich der Wahl des Stipendiums und Erläuterung der künstlerischen Ziele während des geplanten Stipendien-Aufenthaltes (maximal eine Seite DIN A4).
3. Mindestens 10, jedoch maximal 20 Fotos oder sonstige Bildmaterialien der künstlerischen Arbeiten (keine Diapositive, keine Foto-CDs, keine MAC Daten-CDs). Format je maximal DIN A4.
4. Angabe, ob Sie sich für ein Stipendium im ersten oder im zweiten Halbjahr bewerben.

Nach der Stipendienzusage erhält die Stipendiatin/der Stipendiat einen Hausvertrag und die Hausordnung. Das Stipendium gilt nach Unterzeichnung des Hausvertrages durch die Stipendiatin/den Stipendiaten als rechtswirksam verliehen. 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden gebeten, nach Abschluss des Aufenthaltes einen schriftlichen Bericht über den Aufenthalt im Künstlerhaus Edenkoben zu verfassen. 

Das so genannte "Landeskind-Stipendium" richtet sich an rheinland-pfälzische Autorinnen und Autoren. Es beinhaltet die gleichen Leistungen wie die übrigen Edenkobener Autoren-Stipendien und es  erstreckt sich über einen Zeitraum von 2 Monaten (frei wählbar).

Hierfür kann man sich nicht bewerben. Die Auswahl erfolgt auf der Grundlage eines Juryvotums.

Bewerbungsbedingungen für das „Germersheimer Übersetzer-Stipendium“

Die Aufenthaltsdauer des „Germersheimer Übersetzer-Stipendiums“ umfasst zwei Monate zwischen Oktober und Dezember eines jeden Jahres und setzt die Bereitschaft voraus, im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim einige Veranstaltungen mit Studierenden durchzuführen.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Bewerbungsschreiben mit Hinweisen, an welchem Übersetzungsprojekt Sie arbeiten möchten und welche Veranstaltung(en) Sie sich für Studierende vorstellen könnten
2. Lebenslauf und ggf. bisherige Förderungen.
3. Bibliographie der bisher erstellten Übersetzungen und sonstigen Publikationen

Der Bewerbungszeitraum für dieses Stipendium reicht vom 1. März bis zum 31. Mai des Vorjahres.

Nach der Stipendienzusage erhält die Stipendiatin/der Stipendiat einen Hausvertrag und die Hausordnung. Das Stipendium gilt nach Unterzeichnung des Hausvertrages durch die Stipendiatin/den Stipendiaten als rechtswirksam verliehen. 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden gebeten, nach Abschluss des Aufenthaltes einen schriftlichen Bericht über den Aufenthalt im Künstlerhaus Edenkoben zu verfassen. 

Ab sofort können sich auch Autoren mit einer körperlichen Beeinträchtigung bewerben, da das Künstlerhaus seit 2017 über eine barrierefreie Stipendiatenwohng verfügt.