Skip to main content

Jahresdokumentation

Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit benötigt die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur die Unterstützung der Förderungsempfänger. Hierzu bitten wir, die entsprechenden Unterlagen und Materialien kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Eine Veröffentlichung im Internet entbindet den/die Förderungsempfänger/in nicht, Pressehefte, Plakate und Fotos in gedruckter oder digitaler Form zur Verfügung zu stellen.

Um einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Kulturstiftung und damit in das Kulturgeschehen von Rheinland-Pfalz zu geben, publiziert die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur regelmäßig eine Dokumentation in gebundener Form, die einen Querschnitt aller Förderprojekte beinhaltet und über die Arbeit der institutionell geförderten Einrichtungen berichtet. 

Wir bitten Sie daher, für diese Dokumentation nach Beendigung Ihres Projektes einen Artikel mit Fotomaterial einzureichen, der in der nächsten Ausgabe von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur publiziert werden kann. 

Da diese Dokumentation einem breiten Publikum zugänglich ist, dient sie dazu, Ihr Projekt ausführlich vorzustellen und bewirbt es zusätzlich langfristig.

Formatierung

Bitte reichen Sie Ihren Textbeitrag mit folgender Formatierung in der Geschäftsstelle der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur ein:

Schriftart: Arial

Schriftgröße: 9

Absatz: Mehrfach 1,2

Textblock: Blocksatz

Rand links: 2,5 cm

Rand recht: 2,5 cm

Rand unten: 2 cm

Rand oben: 2,5 cm

Seitenzahl: 2 - 4 Seiten

Ihr Text stellt das von Ihnen abgeschlossene Projekt repräsentativ vor und dient dazu, dieses zu bewerben und auch nach Abschluss darauf aufmerksam zu machen. Unter diesem Gesichtspunkt sollte Ihr Beitrag Ihr Projekt ausführlich vorstellen und erläutern sowie über den Verlauf, den Aufbau, die Zielsetzungen und die Erlebnisse berichten. Da Ihr Textbeitrag von einem breiten Publikum gelesen wird, bitten wir Sie, auf Genderung, sprachliche und grammatikalische Richtigkeit und eine gute Lesbarkeit zu achten. Bitte denken Sie daran, dass der Text Ihr Projekt wiederspiegelt.

Um Ihren Textbeitrag mit hochwertigen Abbildungen zu illustrieren, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. 

Bitte reichen Sie mit dem Beitrag eine Auswahl an Abbildungen ein, die zur Illustration verwendet werden dürfen. Wenn uns die Fotos auf digitalem Wege erreichen, ist auf eine Auflösung von mind. 300 dpi – bei minimaler Seitenlänge von 14 cm – zu achten. Aufgrund negativer Erfahrungen bitten wir zudem die anliegende Erklärung bezüglich des Urheberrechts an den Fotos unterschrieben wieder beizulegen.

Bitte denken Sie bereits bei Projektbeginn daran, Ihr Projekt während seiner Laufzeit zu dokumentieren und Fotos anzufertigen. Aus Erfahrung ist festzustellen, dass dies gelegentlich versäumt wird, daher könnte eine Zusammenarbeit mit der Lokalpresse erfolgen, die meist gut aufgelöste Fotos zur Verfügung stellen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!