Skip to main content

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat am 22. November 2017 die Förderung von 11 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von 140.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 25 Förderanträge zur Entscheidung vor. (Pressemeldung)

Folgende Vorhaben werden gefördert:
 

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat am 27. Juni 2017 die Förderung von 12 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von ­­­­­217.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 19 Förderanträge zur Entscheidung vor.

Folgende Vorhaben werden gefördert:

  • Simon Pilarski: Drehbuchentwicklung des Filmes "Die Frau und die Maschine"
  • nachtschwärmerfilm, Mainz: Filmprojekt "Die Kandidaten"
  • CINEWA Filmproduktion, Schwegenheim: Filmprojekt "Hiwwe wie Driwwe"
  • COIN FIlm GmbH, Köln: Filmprojekt "Close up - Meine Reise mit Mario" von Anna Ditges
  • bt medienproduktion, Essenheim: Filmprojekt "Zukunft und Vergangenheit - Von New York nach Essenheim" (AT)
  • Django Reinhardt Music Friends e.V.: Ankauf von Musikinstrumenten für das Projekt "Lust auf Musik mit Django Reinhardt"
  • Hochschule für Musik, Mainz: Internationale Sommerschule "Singing Summer" vom 02. bis 08.09.2017
  • Kolléctif - Deutsch-Französische Performancegruppe: Deutsch-französisches Theaterprojekt "Staël - Über Deutschland" mit Aufführungen in Frankfurt, Mainz, Lyon und Dijon
  • Theater im Pfalzbau: "Allez hopp! Interkulturelle Zirkustheaterwerkstatt für Senioren", Herbst 2017 bis April 2018, Pfalzbau Bühnen Ludwigshafen
  • Europäische Kunstakademie Trier: Jubiläumsprojekt "Espace des Arts" vom 05.10.2017 bis 12.11.2017 anlässlich des 40jährigen Jubiläums der Europäischen Kunstakademie in Trier  
  • Historisches Museum der Pfalz, Speyer: Ausstellung "Das Sams und die Helden der Kinderbücher" vom Mai 2018 bis April 2019
  • Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern: Ausstellung "(Ohne) Schlüssel und Schloss? Chancen und Risiken von Big Data" vom 17.09.2017 bis 18.02.2018 im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat am 6. Oktober 2016 die Förderung von 11 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von 300.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 15 Förderanträge zur Entscheidung vor. 

Folgende Vorhaben wurden gefördert:

  • Stadt Ludwigshafen am Rhein - Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen: Ankauf von Ernst-Ludwig Kirchners "Urteil des Paris" für das Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen (Restitutionsfall)
  • Kunsthalle Mainz: Ausstellung "Edel verflüchtigt", ab November 2017 in der Kunsthalle Mainz
  • Protestantische Kirchengemeinde Miesau: Schreiter-Fenster für die protestantische Kirche zu Miesau
  • Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.: Unterstützung des Einbaus einer professionellen Lichtanlage für die Ausstellungsräume
  • Gerda und Kuno Pieroth-Stiftung, Bingen: Skulpturenausstellung 2017 vom 01.04. bis 10.10.2017 in Bingen
  • Deutsches Symphonie-Orchester in Kooperation mit der Kirche St. Stephan in Mainz: Uraufführung "Deutsche Messe" des Komponisten Stefan Heucke am 10.06.2017 in St. Stephan zu Mainz, am 11.06. in Halle und 12.06. in Berlin
  • Pavel Schnabel: Digitalisierung des Dokumentarfilmes "Hommage á August Sander" von Pavel Schnabel
  • Bühne 1 e.V., Trier: Theater- und Ausstellungsprojekt "HERZ_STÜCK" vom 26. bis 22.01.2017 im Exzellenzhaus Trier und vom 04. bis 05.022017 in der Europäischen Kunstakademie Trier 
  • Produktions- und Choreographieentwicklung für das Stück "SIXFOLD - Eine Kollaboration zwischen Elisabeth Schilling und Alexander Ruth" mit Aufführungen in Trier und Wittlich 2017
  • Universität Koblenz-Landau: Kuratoriumsschwerpunkt 2015/2016 "Change Management" - ein Förderprogramm für die Freie Szene von Rheinland-Pflaz - Fortsetzung in 2017
  • AV Independents, nachtschwärmerfilm, Mainz: Dokumentarfilm "In der Sache nicht erhaltenswert"

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat im Juni 2016 per Umlaufverfahren die Förderung von 4 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 19 Förderanträge zur Entscheidung vor. 

Folgende Vorhaben wurden gefördert:

  • Jüdische Kultusgemeinde für die Kreise Bad Kreuznach und Birkenfeld, Sitz Bad Kreuznach: Förderung eines Glaskunstwerkes für die Jüdische Kultusgemeinde Bad Kreuznach und Birkenfeld: Kunstwerk mit dem Titel "Simchat Tora" für das Drillingsfenster über dem Haupteingang der Synagoge von René Blättermann
  • Crossborder International Network of History and Arts an der Hochschule Trier: Freedom Bus 2016
  • Hochschule Mainz, Fachbereich Gestaltung: Symposium mit Ausstellung und verschiedenen Veranstaltungen "MOTYF 2016" im Gutenberg Museum, Mainz vom 25.11.2016 bis 08.01.2017
  • Eifelmaler e.V.: Druckkostenzuschuss zum Künstlerverzeichnis der Eifelmaler

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat am 17. Dezember 2015 die Förderung von 8 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von 253.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 12 Förderanträge zur Entscheidung vor. 

Folgende Vorhaben wurden gefördert:

  • unterhaus, Mainz: Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahme für die Ton-, Licht- und Bühnentechnik des Unterhauses in 2016
  • Kunsthalle Mainz: Ausstellungsprojekt "Rabih Mrouhé" vom 28.09.2016 bis 01.01.2017 in der Kunsthalle Mainz
  • CCM Mainz: Kunst direkt 2016 vom 02. bis 04. September 2016 in der Rheingoldhalle Mainz
  • Kunstverein Ludwigshafen: Ausstellung "Sakir Gölcebag - Reorientation" vom 23. Januar bis 10. April 2016 im Kunstverein Ludwigshafen
  • Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz: Bibliothekstage Rheinland-Pfalz vom 24. Oktober bis 07. November 2016
  • AV Independents, nachtschwärmerfilm, Dokumentarfilm "Der Champion von Palästina"
  • Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen: Theaterprojekt "Friedensstraße - Schareh Al - Salam", Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
  • Frankfurter Hof, Mainz: 25 Jahre Frankfurter Hof: Jubiläumsprogramm 2016

Der Vorstand der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat am 23. Juli 2015 die Förderung von 8 Kunst-/Kulturprojekten aus Rheinland-Pfalz beschlossen. Für die Umsetzung der Förderungen wird eine Geldsumme in Höhe von 342.000 Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt lagen 19 Förderanträge zur Entscheidung vor. 

Folgende Vorhaben wurden gefördert: